Dienstag, 13.09.2016 – Regen, Tränen und so gut wie keine Fotos In den Federbetten der Albergue in Samos habe ich wunderbar geschlafen. Tief und fest wie ein Baby. Keiner hat geschnarcht, niemand hatte einen Alptraum – lange habe ich keinen solch erholsamen Schlaf mehr gehabt. Gegen fünf Uhr morgens wachehier weiterlesen

Werbeanzeigen

Montag, 12.09.2016 – Hitze, Kühe, Wadenkrämpfe Heute sind wir alle drei mehr als früh wach, denn die Nacht im 20-Personen-Schlafsaal von Hospital da Condesa war alles andere als gemütlich. Ich hab gefroren, mich ständig in meinem Schlafsack verheddert und einige Mitpilger haben so übel geschnarcht, dass nicht einmal Ohrstöpsel dagegenhier weiterlesen

Samstag, 10.09.2016 – Bettwanzen & das große Glück hoch oben auf dem Berg Nach dem entspannten Tag gestern und meinem extrem ausgiebigen 12-Stunden-„Nickerchen“, bin ich heute wieder mal sehr früh wach. Draußen ist es noch dunkel und die meisten Mitpilger in der Albergue schnarchen noch friedlich. Leider ist mir überhier weiterlesen

Donnerstag, 08.09.2016 – Geburtstagsfeier auf dem Jakobsweg Heute ist ein besonderer Tag. Sandra hat Geburtstag. Nach dem Aufwachen wird deshalb erst einmal ausgiebig geherzt und Glückwünsche verteilt. Danach verziehen wir uns ins Bad und erledigen die morgendliche Katzenwäsche. Die im Übrigen mit jedem Tag auf dem Camino kürzer ausfällt. Dashier weiterlesen

Sonntag, 4.9.2016 | Die erste richtige Pilgeretappe Wie gestern Abend eingestellt, klingelt der Wecker pünktlich um 5:00 Uhr und reisst mich aus einem überraschend tiefen und angenehmen Schlaf. Die Reise von Stuttgart über Berlin und Madrid nach Léon war im Nachhinein betrachtet doch um einiges anstrengender, als es mir gesternhier weiterlesen

Wandern

Der Countdown läuft: Mittlerweile sind es nur noch rund 2,5 Wochen bis ich in den Flieger Richtung Spanien steige und meine allererste Pilgerreise auf dem Jakobsweg starte. Meine Ausrüstung ist zwischenzeitlich nahezu komplett, der Rucksack so gut wie fertig gepackt und vergangenes Wochenende bin ich eine letzte 28-Kilometer-Trainingstour mit vollemhier weiterlesen