[Anzeige] Weihnachtsideen mit Bree Wein: Festlicher DIY-Kerzenständer & Rieslingcreme

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bree Wein


Zur Weihnachtszeit gehört für mich ein guter Wein unbedingt dazu. Sei es beim Bummel über den Weihnachtsmarkt oder auch beim gemütlichen Zusammensitzen mit Freunden und Familie an den Adventssonntagen. Die leeren Weinflaschen zum Glascontainer zu bringen, finde ich dabei manchmal aber richtig schade. Ganz besonders, wenn die Flaschen in einem so modernen Design daherkommen, wie die Flaschen von Bree Wein.

Für die Weihnachtszeit habe ich mir deshalb in Zusammenarbeit mit Bree Wein etwas ganz besonderes ausgedacht. Ich zeige euch, wie ihr die hübschen Weinflaschen weihnachtlich weiterverwenden könnt und einen echten Hingucker für eure Festtafel daraus zaubert. Und weil der Inhalt der Flaschen ja auch nicht zu kurz kommen soll, gibt es oben drauf auch noch ein Rezept für eine wunderbare Rieslingcreme. Perfekt zum genießen als Abschluss eures Weihnachtsmenüs.


Anleitung DIY-Kerzenständer

Der DIY-Kerzenständer in Glitzeroptik ist ein echter Hingucker auf der Festtafel beim Weihnachtsdinner. Und er eignet sich auch hervorragend als Geschenkidee für alle, die es sich gerne im Kerzenschein gemützlich machen.

Ihr braucht:

  • Eine Weinflasche
  • Eine silberne Perlenkette (ca. 10 Meter lang)
  • Bastelkleber (große Tube)
  • Christbaumschmuck
  • Weiße Stabkerze

Und so geht´s:

  1. Den Bastelkleber großzügig ca. 0,5 cm breit entlang des unteren Rands der Weinflasche auftragen.
  2. Den Anfang der Perlenkette um die Flasche legen, gut in den Kleber hineindrücken und einmal komplett trocknen lassen. Die Perlenkette sollte richtig fest mit der Weinflasche verklebt sein.
  3. Sobald die erste Perlenreihe fest sitzt, die Kette nach und nach im Kreis weiter auf die Flasche kleben – bis die ganze Kette verklebt und die gesamte Flasche mit Perlen überzogen ist.
  4. Die Flasche nun ca. 1 Stunde stehen lassen und den Kleber richtig fest anziehen lassen. Danach kann man sie dann auch schon verzieren.
  5. Zur Verzierung einfach kleine Christbaumkugeln und Glitzersterne um den Flaschenhals hängen. Wer mag, kann auch frische Tannenzweige oder Misteln mit einarbeiten.
  6. Zum Schluß eine Stabkerze in den Flaschenhals stecken und fertig ist der weihnachtliche Kerzenständer.

Rezept Rieslingcreme

Die Rieslingcreme ist locker, leicht und fruchtig zugleich. Nach einem üppigen Weihnachtsmenü ist sie der perfekte Abschluss, denn sie liegt nicht schwer im Magen und rundet ein festliches Essen perfekt ab.

Zutaten [6 Portionen]

  • 5 mittelgroße Eier
  • 4 Blatt Gelatine
  • 250 ml Riesling
  • 1 Zitrone
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Und so geht´s:

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig aufschlagen.
  2. Die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen den Riesling in einem Topf leicht erwärmen (nicht kochen)
  3. Sobald die Gelatine weich ist, diese im Wein auflösen und die Flüssigkeit anschließend langsam unter die Ei-Zucker-Masse rühren.
  4. Die Zitrone halbieren, auspressen und den Saft ebenfalls zu der Ei-Zucker-Masse giessen. Alles gründlich verrühren und für ca. 20 Minuten kalt stellen.
  5. Sobald die Creme zu stocken beginnt, den steif geschlagenen Eischnee vorsichtig unterheben.
  6. Die Masse auf 6 Gläser verteilen und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Die Perlenschnur für den DIY-Kerzenständer bekommt ihr übrigens in jedem Bastelbedarf oder auch im Supermarkt. Und die coolen Flaschen von Bree gibts ebenfalls im Supermarkt. Einfach mal danach Ausschau halten. Und noch ein Tipp für alle, die keinen Riesling mögen: Von Bree gibt es auch noch  Chardonnay, Pinot Noir Rosé und Merlot. Sowohl die Weincreme, als auch der coole DIY-Kerzenständer funktioniert mit den anderen Sorten natürlich genauso gut. Und wer jetzt noch mehr Inspiration möchte, dem lege ich die Facebook-Seite von Bree ans Herz. Dort gibt es noch mehr tolle DIY-Ideen von vielen anderen Bloggern.

Wie findet ihr meine DIY-Idee und das Rezept zur Riesling-Creme? Wär das auch was für euer Weihnachtsfest?

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir doch oder teile ihn mit deinen Freunden:
Mini.Me.

Schwäbischer Lifestyle-Blogger mit Leidenschaft für Minimalismus, Urban Gardening, Food, Reisen & Happy Living

2 Comments

  1. Ich liebe die Bree-Weine schon seit Jahren. Chardonnay für mich und beim Wichteln in der Firma hab ich einem Riesling-Liebhaber 2 Flaschen Riesling geschenkt.

    Liebe Grüße

    Birgit

    1. Ich hab den Chardonnay noch gar nicht probiert. Sollte ich dringend mal nachholen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere