Bärlauch Spinat Pancakes mit Pesto | EDEKA – “Unsere Heimat – echt & gut”

*Dieser Beitrag enthält Werbung für EDEKA “Unsere Heimat – echt & gut”


Ende letztes Jahr habe ich hier auf dem Blog schon einmal die Marke “Unsere Heimat – echt & gut” von EDEKA Südwest vorgestellt. Unter dem Motto “Einkaufen so frisch wie vom Feld nebenan” bietet EDEKA unter diese Marke über 300 verschiedene Produkte von mehr als 1.500 Erzeuger aus Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen. Höchste Anforderungen an die Lieferanten, strenge Kontrollen und die Rückverfolgbarkeit bis zum Erzeuger garantieren den Kunden bei dieser Marke allerbeste Qualität direkt aus der Nachbarschaft.

Leider war zum Zeitpunkt meines letzten Artikel die Auswahl an Produkten der Marke “Unsere Heimat – echt & Gut” ziemlich gering. Im November gibt der deutsche Saisonakalender nun mal nicht sehr viel regionales Obst und Gemüse her. Das ist aber halb so wild, denn so hatte ich jetzt im Frühling nochmals die Chance, mich von der Vielfalt unserer schwäbischen Qualitätsprodukte zu überzeugen.

Für mein heutiges Rezept – würzige Bärlauch Spinat Pancakes mit Pesto – landeten dann tatsächlich ausschließlich Produkte der Marke “Unsere Heimat – echt & gut” in meinen Einkaufskorb. Von den Eier über die Milch, das Mehl, die Kräuter und das Gemüse bis hin zum Rapsöl stammen alle Zutaten direkt aus meiner Nachbarschaft. Frischer geht´s kaum.

Bärlauch Spinat Pancakes mit Pesto | EDEKA – “Unsere Heimat – echt & gut”

Menge: 15-20 kleine Pancakes

Bärlauch Spinat Pancakes mit Pesto | EDEKA – “Unsere Heimat – echt & gut”

Zutaten

  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • Etwas Salz
  • 2 Bund Bärlauch
  • 2 Hände voll frischen Spinat
  • Rapsöl

Zubereitung

Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
https://minime.life/baerlauch-spinat-pancakes-edeka-unsere-heimat/

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Pancakes mit ihrer wunderbar sattgrünen Farbe sind der Hingucker auf jedem Buffet, beim Brunch oder auch beim Frühlingspicknick. Wer das Ganze ein bisschen milder haben möchte, serviert statt dem Pesto einen Kräuterquark oder Frischkäse dazu. Sehr gut passen auch Radieschen oder frischer Rettich zu den Pancakes.

Tipp:

Aus dem Teig lassen sich natürlich auch wunderbar normal große, dünne Pfannkuchen backen. Die schmecken wunderbar zu frischem Spargel oder peppen (in Streifen geschnitten) die typisch schwäbische Flädlessuppe farblich auf.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hast du jetzt selbst Lust auf die frische Frühlingsküche bekommen? Dann probier meine Pancakes doch einfach mal aus. Und wenn du zufällig auch noch aus Baden Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland oder Hessen kommst, dann empfehle ich dir sehr, die nötigen Zutaten bei EDEKA zu besorgen.

Ich persönlich bin von der Marke “Unsere Heimat – echt & gut” auf jeden Fall überzeugt. Als Verbraucher bekomme ich hier nicht nur Produkte mit einem anonymen Qualitätssiegel, sondern kann mir sicher sein, dass die Lebensmittel direkt in meiner Nachbarschaft angebaut, geerntet und verpackt wurden.  Und über den QR-Code auf den Produkten kann ich das sogar selbst nachprüfen. Das ist Transparenz und Nachhaltigkeit auf höchsten Niveau.

Noch mehr Infos zu Prüfverfahren, den strengen Kriterien und zu den Erzeugern selbst, findest du übrigens auch auf der Facebook-Seite von “Unsere Heimat – echt & gut”. Und wenn dich mein Beitrag von letztem November interessiert, den gibt es hier: Deine Region – deine Verantwortung.


Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir doch oder teile ihn mit deinen Freunden:
Mini.Me.

Schwäbischer Lifestyle-Blogger mit Leidenschaft für Minimalismus, Urban Gardening, Food, Reisen & Happy Living

2 Comments

  1. […] zu ändern, habe ich dir nach meinen Spaghetti mit Blattspinat & Frischkäse und den pikanten Bärlauch-Spinat-Pancakes heute ein weiteres grandioses Spinat-Rezept mitgebracht: Spinat Gnocchi mit geschmolzenen Tomaten […]

  2. Hallo Monica,

    ich habe mir als Erstes gedacht, was für ein tolles Grün die Pancakes haben….wahnsinn. Sie sehen auch wirklich besonders locker uns saftig aus. Das mit der Flädlesuppe ist eine wirklich gute Idee, ist mal etwas Anderes.

    Gruß
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.