HaushaltRezepteDIY & UpcyclingGartenMöchtest du über neue Artikel direkt per E-Mail informiert werden?

Beliebte Artikel

Kaffee-Kasse

Einen Blog zu betreiben kostet viel Zeit und auch einiges an Geld. Gefällt dir, was ich hier kostenlos anbiete, freue ich mich sehr über eine kleine (oder größere) Kaffeespende.

€1,00

Blogstatistik
  • 1.504.240 Besuche
a woman standing near the kitchen sink washing the dishes

Na, hast du mit meinem Putzplan von voriger Woche deinen Eingangsbereich so richtig schön auf Vordermann gebracht? Wenn ja, dann hoffe ich, dass du schon richtig heiß auf diese Woche bist. Hier kommt der neue Putzplan:

FlyLady Woche KW 34 | 22.08.-28.08.2022

Disclaimer: Meine Putzpläne basieren immer auf meiner eigenen Wohnsituation (100 qm Wohnfläche, Paarhaushalt ohne Kinder mit Hund). Es ist sehr wahrscheinlich, dass meine Pläne nicht 1:1 zu dir und deiner Wohnsituation passen. Das macht aber gar nichts, denn alle meine Pläne kannst du grundsätzlich immer als offenes Word-Dokument herunterladen und dir damit ganz individuell anpassen.

Bonus-Tipp: Spülmaschine mit natürlichen Zutaten reinigen

Wusstest du, dass natürliche Zutaten wie Natron, Zitronensäure und Essig nahezu jedes Reinigungsmittel ersetzen und dabei trotzdem kraftvoll und gründlich sauber machen? Gerade in der Küche kannst du jede Menge coole Dinge mit der Kombi aus Natron, Zitronensäure und Essig machen. Heute zeige ich dir, wie easy du damit deine Spülmaschine auf hochglanz bringst.

Schritt 1: Abfluss-Sieb reinigen

Nimm den unteren Korb deiner Spülmaschine komplett raus. Auf dem Boden der Spülmaschine befindet sich der Abfluss, welcher mit einem Sieb und einer Abdeckplatte ausgestattet ist. Beides kannst du abnehmen und in seine Einzelteile zerlegen. Entferne zunächst groben Schmutz und Essensreste und lege die Einzelteile dann für ca. 15 Minuten in eine Schüssel mit Wasser und einem Schuss Essig. Spüle anschließend alles unter fliessendem Wasser ab und bürste, wenn nötig, noch mit einem Schwamm oder einer Küchenbürste nach. Setze dann die Einzelteile wieder zusammen und bau den Abfluss wieder ein. Auch den Korb kannst du jetzt wieder zurück in die Maschine stellen.

Schritt 2: Dichtungen und Sprüharme

Wische die Dichtungen am Rand deiner Maschine kurz dem Essigwasser ab, in dem du die Einzelteile des Abfluss-Siebs gereinigt hast. Schraube anschließend die Sprüharme ab und schau nach, ob diese verstopft sind. Falls ja, kannst du die Verstopfungen mit einem Zahnstocher wieder aufpieksen. Lasse dann ordentlich Wasser durchlaufen, um möglichst viel Dreck herauszuspülen. Baue dann die Sprüharme wieder ein.

Schritt 3: Deep Cleaning Reinigungsprogramm

Jetzt geht es ans Eingemachte. Verteile fünf gehäufte Esslöffel Natron in deiner leeren Spülmaschine. Also einfach unten auf dem Boden verstreuen. Ins Pulverfach gibst du drei Esslöffel Zitronensäure und schließt dieses (so wie beim Tab). Stelle dann ein Spülprogramm mit möglichst hoher Temperatur und kurzer Laufzeit ein (ich weiss, energetisch nicht optimal – aber man macht da ja nicht jeden Tag) und gönn dir einen Kaffee bis die Maschine fertig gelaufen ist.

Schritt 4: Das Ergebnis

Wenn dein Spülprogramm durch ist, kannst du dich über eine tiefenreine Spülmaschine freuen. Gerüche sind gebunden, Kalk und Schmutz entfernt und dein Spülergebnis wird wieder einwandfrei sein.

Extra-Tipp für Zwischendurch

Wenn du Zitronen verwendet hast (zum Backen, ins Getränk whatever) wirf die Zitronenreste nicht direkt weg, sondern gib sie einfach mal so zwischendurch mit in die Maschine, wenn du sie sowieso laufen lässt. Einfach mit in dem Besteckkorb rein. Das ist jedes Mal ein kleiner Extra-Refresher für deine Maschine und kostet keinen Cent extra!


Fragen, Anregungen, Wünsche, Kritik?

Hast du eine Frage zu meinen Plänen? Gefällt dir was nicht? Hast du eine Anregung, einen Wunsch oder möchtest mir einfach so Feedback da lassen? Schreibs mir gerne in die Kommentare unter diesen Beitrag.

Und falls du mich bei meiner Arbeit hier auf dem Blog unterstützen möchtest, freue ich mich immer sehr über eine kleine Spende in meine Kaffee-Kasse

Kaffee-Kasse

Muchas Gracias für deine Unterstützung

1,00 €


Übrigens: Ich hab mich jetzt doch durchgerungen, wieder ein bisschen auf Social Media aktiv zu sein. Allerdings nicht mehr auf Instagram, sondern nur noch auf TikTok. Dort zeige ich kurze kleine Anregungen für mehr Ordnung im Haushalt, teile meine persönlichen Haushalts-Hacks und gebe hin und wieder auch Deko-Tipps. Ausserdem gibt es dort immer wieder kurze Reminder für die FlyLady-Routinen, Tagesaufgaben und die Zonenreinigung. Schau gern mal vorbei und folg mir dort: tiktok.com/minime.life


Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Ein Gedanke zu “FlyLady zum mitmachen: Wochenplan KW 34 | 22.08. – 28.08.2022”
  1. Ich freue mich über Deine wöchentlichen Putzpläne. Ich hatte zwar die ganzen Putzpläne heruntergeladen aber wenn eins immer am Sonntag für die nächste Woche kommt, dann ist die Motivation bei mir größer.
    Die Tagesroutine klappen schon ganz gut. Bei dem Rest ist noch Verbesserungspotential !!! Ich bin noch in der Beobachtungsphase und Anpassungsphase, wie ich es für mich am Besten anpasse. Ich versuche auch mich daran zu halten und ein Bisschen was zu machen anstatt zu warten bis ich viiiiiel Zeit habe, was nie klappt!
    Home Blessing klappt am Besten Samstags bei mir.
    Timer setzen ist wirklich eine tolle Idee, das hilft mir, den Fokus zu behalten !
    Danke :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.