Durch meinen Artikel über den Sinn, bzw. Unsinn von Abo-Boxen (nochmals nachzulesen hier: Überfluss vermeiden – warum ich nichts (mehr) von Abo-Boxen halte) entstand auf Facebook eine kleine Diskussion zum Thema  „Geschenke“, bzw. „Verschenken“: Yvonne vom Blog Die Familienmanagerin, selbst Bezieherin einer Schmuck-Abo-Box, warf in die Runde, dass Sie Produktehier weiterlesen

Werbeanzeigen
Pinterestgrafik zum Thema Aboboxen

Brandnooz-Box, Foodist-Box, Pink-Box oder wie sie alle sonst noch heißen: Abo-Boxen gibt es mittleweile wie Sand am Meer. In regelmäßigen Abständen liefern sie Neuheiten aus dem Foodbereich, Lebensmittel inklusive den passenden Rezepten, Kosmetik, Spielzeug und vieles mehr. Vor einiger Zeit war ich selbst mal Abonnent der Brandnooz-Box.  Ich habe damalshier weiterlesen

„Routine tötet“, sagt man ja gerne mal. Und tatsächlich trifft das auf Vieles auch wirklich zu. Routine kann einer Bezeihung ganz schön zusetzen, unseren Arbeitsalltag unerträglich langweilig machen und sie ist außerdem Gift für jegliche Art von Kreativitiät. Auf der anderen Seite können Routinen aber auch gut für uns sein.hier weiterlesen

Einen Artikel über digitalen Überfluss erwartet man vermutlich nicht unbedingt von einem Blogger wie mir. Und irgendwie ist das auch verständlich: Ohne die digitale Welt gäbe es uns Blogger schließlich nicht. Wir nutzen die digitalen Medien mittlerweile intuitiv und ganz selbstverständlich: Zur Recherche, zum Planen, zum Schreiben und zum Veröffentlichenhier weiterlesen