HaushaltRezepteDIY & UpcyclingGartenMöchtest du über neue Artikel direkt per E-Mail informiert werden?

Beliebte Artikel

Kaffee-Kasse

Einen Blog zu betreiben kostet viel Zeit und auch einiges an Geld. Gefällt dir, was ich hier kostenlos anbiete, freue ich mich sehr über eine kleine (oder größere) Kaffeespende.

€1,00

Blogstatistik
  • 1.577.480 Besuche
four brown wooden chairs

Bei der heutigen FlyLady-Woche ist neben den Routinen und dem Tagesfokus mal wieder die Zone 2 – also die Küche dran. Wenn du dem Plan in der letzten Runde gut gefolgt bist und alle Punkte abgehakt hast, dann solltest du in dieser Woche schon deutlich weniger Arbeit mit deiner Küche haben. Schließlich hast du vor fünf Wochen bereits alles gründlichst geputzt. Ich gehe davon aus, dass deine Schränke lange nicht so unordentlich und / oder dreckig sind, wie beim ersten Durchgang der Zonenreinigung. Und auch solche Dinge wie Backofen oder Spülmaschine reinigen, sollten dir jetzt schon sehr viel schneller von der Hand gehen. Ich wünsche dir viel Spaß mit der aktuellen FlyLady Woche:

FlyLady Woche KW 39 | 26.09.-02.10.2022

Disclaimer: Meine Putzpläne basieren immer auf meiner eigenen Wohnsituation (100 qm Wohnfläche, Paarhaushalt ohne Kinder mit Hund). Es ist sehr wahrscheinlich, dass meine Pläne nicht 1:1 zu dir und deiner Wohnsituation passen. Das macht aber gar nichts, denn alle meine Pläne kannst du grundsätzlich immer als offenes Word-Dokument herunterladen und dir damit ganz individuell anpassen.

FlyLady Putzplan Zone 2 Küche
Werbeanzeigen

Bonus-Tipp: Backbleche reinigen ohne Schrubben

Backbleche machen im Laufe ihres Backblech-Lebens ganz schön was mit. Und werden dabei oft richtig dreckig. Am schlimmsten dabei: eingebranntes Fett. Neben langwierigem Schrubben mit heftigen Reinigern und jeder Menge Muskelschmalz gibt es aber einen kleinen Trick, mit dem du jedes Backblech und jeden Rost supersauber bekommst. Und das komplett ohne Schrubben.

Lege deine Backbleche und deinen Rost aus dem Backofen dafür einfach in die Badewanne. Gib dann – je nach Verschmutzungsgrad – ein bis zwei Spülmaschinentabs mit in die Wanne und lass heißen Wasser dazu laufen. Die Bleche sollten anschließend ein paar Stunden einweichen – bei sehr starker Verschmutzung kannst du sie auch über Nacht drin lassen. Anschließend brauchst du die Bleche nur noch abwischen und abspülen. Sie glänzen wie neu!


Fragen, Anregungen, Wünsche, Kritik?

Hast du eine Frage zu meinen Plänen? Gefällt dir was nicht? Hast du eine Anregung, einen Wunsch oder möchtest mir einfach so Feedback da lassen? Schreibs mir gerne in die Kommentare unter diesen Beitrag.

Und falls du mich bei meiner Arbeit hier auf dem Blog unterstützen möchtest, freue ich mich immer sehr über eine kleine Spende in meine Kaffee-Kasse

Kaffee-Kasse

Muchas Gracias für deine Unterstützung

1,00 €


Übrigens: Ich hab mich jetzt doch durchgerungen, wieder ein bisschen auf Social Media aktiv zu sein. Allerdings nicht mehr auf Instagram, sondern nur noch auf TikTok. Dort zeige ich kurze kleine Anregungen für mehr Ordnung im Haushalt, teile meine persönlichen Haushalts-Hacks und gebe hin und wieder auch Deko-Tipps. Ausserdem gibt es dort immer wieder kurze Reminder für die FlyLady-Routinen, Tagesaufgaben und die Zonenreinigung. Schau gern mal vorbei und folg mir dort: tiktok.com/@minime.life


Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert