Monat: September 2018

Kleines Zwetschgenküchlein aus Mürbteig

Spätsommer-Highlight: Zwetschgen-Tarteletts

Dass ich ein großer Herbstfan bin, muss ich ja mittlerweile nicht mehr extra betonen – ich denke das hat mittlerweile jeder mitbekommen. Auch wenn es viele nicht so recht verstehen können und ich dafür oft ungläubige Blicke ernte, ich liebe den Herbst einfach. Und ja – auch wenn es mal regnet. Ich sitze einfach lieber […]

Tapas aus Rheinhessen: Kohlrabi-Eintopf und Kartoffel-Bohnen-Tortilla

Tapas lernen Rheinhessisch: Tortilla mit grünen Bohnen & Kohlrabi-Eintopf mit Wildkräuter-Pesto

Dieser Beitrag enthält Werbung für Rheinhessenwein e.V. Tapas sind ein nicht wegzudenkender Teil der spanischen Esskultur und es gibt kaum ein Café oder eine Bar, in der man sie nicht bekommt. Während meiner beiden Pilgerreisen auf dem Jakobsweg habe ich die kleinen Häppchen schätzen gelernt und es sehr genossen, wenn ich bei einer Pause belegte […]

Ein altes Fahrrad auf der Straße

Geduldsprobe Entrümpeln: Was, wenn niemand deine aussortierten Dinge möchte?

In Minimalismus- und Entrümpelungs-Ratgebern (z.B. Magic Cleaning von Marie Kondo) erhält man wertvolle Tipps, fürs vernünftige Ausmisten und Reduzieren. Mit was fängt man am besten an? In welcher Reihenfolge geht man vor? Wie entscheidet man, was bleiben darf und was nicht? Manchmal wird einem sogar erklärt, was man mit den ausgemisteten Gegenständen machen kann und […]

Mehrere Brotlaibe in einer Metallwanne

SB-Bäcker, Backshops und Discounterbrot – Ist das der Untergang der deutschen Brotkultur?

Im Foodbereich sind wir Deutschen für eines ganz besonders bekannt: Unsere Brotkultur.  Ob Weizen-, Roggen-, Dinkel-, Misch- oder Vollkornbrote, laut dem Deutschen Brotinstitut gibt es mittlerweile ca. 3200 eingetragene Brotsorten! Und weil wir damit absoluter Spitzenreiter sind, wurde die Deutsche Brotkultur von der UNESCO-Kommission sogar ins bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Was sich zunächst […]