News & Aktuelles

Obst und Gemüse direkt vor die Haustür? Ein Gemüse-Abo machts möglich…

Es ist noch gar nicht mal so lange her, da habe ich einen Blogpost darüber geschrieben, warum ich Abo-Boxen ziemlich doof finde (⇒ Überfluss vermeiden – Warum ich nichts (mehr) von Abo-Boxen halte ). Eigentlich hatte ich mir beim Schreiben dieses Artikels ja geschworen, dass mir eine Abo-Box nie wieder ins Haus kommt, aber heute habe ich diesen Vorsatz gebrochen.

Ja, ich beziehe wieder eine Abo-Box!

Gemüse-Obst-Abo

Der große Unterschied zu den üblichen Überraschungsboxen mit mehr oder weniger sinnigen neuen Produkten: Es handelt sich um ein Bio-Abo-Kiste.

Ich bekomme also frisches Obst und Gemüse und sonst gar nix. Das Ganze verpackungsfrei und bequem direkt vor die Haustür.

Meiner Ansicht nach hat ein solches Obst- / Gemüse-Abo enorm viele Vorteile:

 

Ein stets gut gefüllter Vorrat an Obst und Gemüse

Wir kennen das alle: Ist der Kühlschrank leer, greifen wir nur allzu gerne auf Fertigprodukte zurück, essen kurz nebenbei ein Brot oder holen uns unterwegs etwas vom Bäcker oder vom Imbiss. Wenn der Kühlschrank statt dessen aber mit reichlich Obst und Gemüse gefüllt ist, haben wir keine Ausrede mehr, unser Essen woanders zu holen.

Gesunde Mahlzeiten

Um so mehr Obst und Gemüse wir zu Hause haben, um so öfter greifen wir auch tagtäglich danach. Morgens einen Apfel anstatt Brötchen vom Bäcker, im Büro eine Gemüsepfanne satt Pizza und abends einen feinen Salat statt Spaghetti Carbonara. Wenn man eine Abo-Kiste mit Obst und Gemüse bezieht, isst man automatisch gesünder.

Abwechslungsreiche Gerichte

Die Abo-Kisten enthalten oftmals Produkte, die wir bei einem Besuch im Supermarkt oder dem Wochenmarkt vielleicht gar nicht gekauft hätten. Die Kisten zwingen uns daher ganz sanft dazu, unseren kulinarischen Horizont zu erweitern und neues auszuprobieren.

Beste Qualität – Regional und Saisonal

Die meisten Anbieter von Abo-Kisten legen großen Wert auf die Herkunft der Lebensmittel. Das Obst- und Gemüse hat so gut wie immer Bio-Qualität und stammt bevorzugt aus regionalem Anbau. Es wird außerdem Wert darauf gelegt, dass vorrangig Obst und Gemüse ausgeliefert wird, welches aktuell Saison hat.

Zeitersparnis & Müllvermeidung

Die Abo-Kisten werden meist direkt bis vor die heimische Haustür geliefert und somit entfällt der Gang zum Supermarkt. Die Produkte sind außerdem weitestgehend verpackungsfrei (bis auf gelegentlich ein bisschen Papier).

Mein lokaler Lieferant

Das Abo, welches ich beziehe, ist von einem lokalen Betrieb bei mir aus der Nachbarschaft: „Böker bringt Bio„. Dieser Betrieb beliefert ausschließlich die Gegend um Schwäbisch Gmünd und Aalen und bezieht seine Produkte fast ausschließlich auch aus regionalen Betrieben.

Boxengröße, Lieferintervalle & Preis

Ich habe mir bei „Böker bringt Bio“ die Single-Box mit Produkten für 1-2 Personen ausgesucht und eine wöchentliche Lieferung vereinbart. Die Lieferung wäre auch alle 2 Wochen oder auch nur 1 x im Monat möglich gewesen.

Fahre ich in Urlaub, kann ich ganz bequem online eine Lieferpause eintragen. Super flexibel – einfach perfekt. Und falls ich bestimmte Gemüse- oder Obstsorten nicht mag, ist das bei „Böker bringt bio“ auch kein Problem. Man setzt das betreffende Produkt auf die Blacklist und schon bekommt man es garantiert mit keiner Kiste geliefert. Genial!

Der Kostenpunkt Gemüse-Obst-Kistefür meine Box liegt bei 12.- Euro pro Lieferung. Ein passionierter Discounter-Einkäufer mag jetzt hier vielleicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und „teuer, teuer, teuer“ rufen, aber ich finde den Preis in Ordnung. Auf dem Wochenmarkt zahle ich für diese Menge an Gemüse in etwa dasselbe.

Der erste Inhalt

Meine erste Lieferung enthielt gleich wirklich tolle Produkte. Knackige Äpfel, Bananen, Zucchini, saftige Weintrauben, Paprika, Karotten, Birne, einen Salatkopf und einen wunderschönen Spitzkohl. Da freut man sich schon so richtig darauf, all diese Leckereien zu verarbeiten!

Bezugsquellen

Wenn ihr euch jetzt dafür interessiert, wo ihr bei euch in der Gegend eine solche Abo-Box beziehen könnten, bei „Biologisch lecker“ habe ich eine tolle Übersicht für Bezugsquellen in ganz Deutschland gefunden: Gemüse-Abo für Jedermann. Hier sollte so ziemlich jede Region vertreten sein.

Ich bin auf jeden Fall schwer begeistert von meiner Abo-Box und freue mich schon darauf, viele leckere und gesunde Gerichte zu zaubern.

Wäre so eine Abo-Kiste mit Obst und Gemüse denn auch was für euch oder könnt ihr euch das gar nicht vorstellen?

Mini.Me.

 

 

Noch mehr News aus den Bereichen Minimalismus, Nachhaltigkeit und Happy Living findest du in meinem kostenlosen Newsletter. Melde dich gleich hier an:

3 thoughts on “Obst und Gemüse direkt vor die Haustür? Ein Gemüse-Abo machts möglich…

  1. Wir haben auch eine Obst-und Gemüsekiste und liebe sie wirklich!
    Sie kommt zwei Mal monatlich und das ist auch vollkommen ausreichend!
    Toll das es das in vielen Regionen gibt!!
    LG Jenny

  2. Huhu,
    so etwas ähnliches gibt es hier auch.
    http://www.weidenhof.net/gruene_kiste.htm
    Die „Grüne Kiste“ kostet 11/16/24 Euro meine ich.
    Und dann gibt es noch Unterschiede von Vollsortiment bis „Mutter & Kind Kiste“
    Für Interessten und Leser aus anderer Regionen, dachte ich ich poste das mal 😉
    Osnabrück, Münster, Dortmund, Bochum, Tecklenburg, Emsdetten und Co

    Liebe Grüße

  3. Ich hab dich ja gestern schon gefragt deswegen.
    Ich find die Idee eigentlich genial. Ob es das bei uns gibt, weiß ich gar nicht, aber ich finds gut. Denn so würden hier auch mal andere Gemüse und Obstsorten probiert werden. Da ich ja meine Familie leider ganz gut kenne, hab ich davor aber ziemlich Angst, denn… Die essen ja kaum was an frischen Sachen -.- Typische amerikanische Erziehung würde ich da sagen, aber ich bin froh, wenn ich 3Äpfel kaufe und keinen davon wegschmeißen muss 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.